Vermieterlexikon

06 Jul 2015
Juli 6, 2015

Fahrtkosten, Werbungskosten

0 Kommentare

Pro gefahrenem Kilometer winken 30 Cent Wenn Sie zu Ihrer Mietwohnung fahren, um einem neuen Miet-Interessenten die Wohnung zu zeigen, können Sie Ihre Fahrtkosten als Werbungskosten von der Steuer absetzen. Pro gefahrenem Kilometer winken Ihnen bis zu 30 Cent – je nachdem, welches Verkehrsmittel Sie nutzen. Kraftwagen (PKW): 30 Cent Motorrad oder Motorroller: 13 cent.. weiterlesen →

06 Jul 2015
Juli 6, 2015

Fälligkeit, Miete

0 Kommentare

Nach der alten gesetzlichen Regelung war die Miete am Ende der Mietzeit zu entrichten. Wenn die Miete nach Zeitabschnitten bemessen, also z. B. monatlich zu leisten war, so war sie nach dem Ablauf des einzelnen Zeitabschnitts zu zahlen. Da nahezu alle gültigen Mietverträge eine Vorauszahlung der Miete vorsahen, hat der Gesetzgeber dies auch jetzt so.. weiterlesen →

06 Jul 2015
Juli 6, 2015

Feiertag

0 Kommentare

Für Samstage, Sonntage oder allgemeine Feiertage gelten Sonderregelungen. Bei einem Fristbeginn werden diese Tage mitgerechnet. Der Grund: Erklärungen können auch an diesen Tagen wirksam zugestellt werden. Das Fristende bestimmt sich nach § 222 Abs. 2 ZPO. Die Frist endet mit Ablauf des nächsten Werktags um 24 Uhr. powered by vermieternetz.de weiterlesen →

06 Jul 2015
Juli 6, 2015

Formerfordernisse, Kündigung

0 Kommentare

Ist Ihre Unterschrift lesbar? Das sollte Sie aber, wenn Sie wichtige Dokumente unterschreiben. Beispielsweise eine Kündigung. Sonst geht es Ihnen so wie einem Dortmunder Vermieter. Der kündigte seinem Mieter. Am Kündigungsgrund war nichts auszusetzen – schließlich hatte der Mieter schon seit 2 Monaten nicht seine Miete bezahlt. Seine kritzelige Unterschrift wurde dem Vermieter zum Verhängnis… weiterlesen →

06 Jul 2015
Juli 6, 2015

Fristen

0 Kommentare

Seit dem 1.9.2001 geltenden Mietrecht haben sich viele Fristen geändert. Die wichtigsten, die Sie kennen müssen, sehen Sie hier auf einen Blick. – Betriebskosten/ Abrechnungsfrist: spätestens innerhalb 1 Jahres nach Ablauf des Abrechnungszeitraums – Fristlose Kündigung/ Zahlungsverzug: Verlängerung der Schonfrist auf 2 Monate ab Einreichung der Räumungsklage – Indexmiete/ Wohnraum: unbegrenzt möglich – Kündigungsfrist/ Mieter:.. weiterlesen →

06 Jul 2015
Juli 6, 2015

Fristenberechnung

0 Kommentare

Entscheidend ist, wann Ihr Schreiben zugeht. Wenn Sie eine gesetzliche Frist berechnen wollen, müssen Sie sich an die §§ 184 ff., 187 ff. BGB und § 222 ZPO halten. Doch keine Angst: Diese Fristen-Paragrafen müssen Sie nicht im Detail kennen. Sie gelten ohnehin nur, wenn sich im mietrechtlichen Teil des BGB keine spezielleren Regelungen finden.. weiterlesen →

06 Jul 2015
Juli 6, 2015

Fristenberechnung, fehlerhafte

0 Kommentare

Berechnen Sie eine Frist falsch, hat das unterschiedliche Konsequenzen: Fehler bei der Betriebskostenabrechnungsfrist führen dazu, dass Sie Ihren Nachzahlungsanspruch endgültig verlieren. Entsprechendes gilt, wenn Sie die Klagefrist bei einer Mieterhöhung auf die ortsübliche Vergleichsmiete versäumen. Sie müssen dann einen neuen Mieterhöhungsversuch starten. Berechnen Sie die Kündigungsfrist fehlerhaft, gilt Folgendes: Wann der Mietvertrag endet, müssen Sie.. weiterlesen →

06 Jul 2015
Juli 6, 2015

Fristlose Kündigung

0 Kommentare

Wenn Sie als Vermieter ein Mietverhältnis fristlos kündigen wollen, so mussten sie dies schon immer schriftlich tun. Bislang reichte es allerdings, wenn Sie Ihrem Mieter mitteilten „hiermit kündige ich das Mietverhältnis fristlos aus wichtigem Grund“. Eine Begründung konnte auch noch im Prozess nachgeholt werden, wenn sich der Mieter gegen die fristlose Kündigung zur Wehr setzte.. weiterlesen →